Schlagworte: Blogprojekt

Thank Goth It's 6:66am!

Thank Goth It’s Friday!

Thank Goth It's 6:66am!

Thank Goth It’s Friday!

Pharaohs And Kings

Free-Music-Friday: Pharaohs And Kings

Pharaohs And Kings nennen sich drei junge Wiener, die seit 2013 gemeinsam Musik machen. Dominik Linder, Lukas Wratschko und Gregor Sauer haben am 26.05.2014 ihre erste EP „Homeward“ veröffentlicht, das bei Bandcamp als kostenloser Download unter der Lizenz Creative Commons by erhältlich ist.

Regelmäßige Leser wissen, dass ich ein Fable für Shoegazer habe und daher spricht mich auch die Musik der Pharaohs And Kings an. Sie bewegt sich nämlich zwischen zwischen Alternative, Post-Rock und Dream-Pop und wird getragen von melancholischen Gitarrenriffs und der sanften Gesangsstimme, aufgelockert durch teilweise recht experimentelle Instrumentalparts.

Wer morgen, am 14.06.2014, zufällig in Wien ist, der kann sich das Trio zusammen mit den weiteren Bands Sexores (Barcelona) und Vague (Wien) im Shelter live ansehen.

Pharaohs And Kings im Netz: Bandcamp | Facebook | Soundcloud | Youtube

Ancient Lasers

Free-Music-Friday: Ancient Lasers

Das amerikanische Projekt Ancient Lasers besteht aus Daniel Finfer und Daniel Anderson und empfiehlt sich insbesondere Fans der Bands Nine Inch Nails, Foo Fighters, Aphex Twin, M83, The Faint und Bright Eyes. Insbesondere gesanglich hat Trent Raznor (Nine Inch Nails) hier und da Pate gestanden, musikalisch präsentieren sie sich auf ihrem am 25.06.2013 erschienenen Album „You In The Future“ (No-Source/Clinical Archives) in einer Mischung aus Electronica/Electro-Pop und Pop/Rock. In den Texten beschäftigt er sich mit Zukunftsversionen, die mal mehr, mal weniger optimistisch ausfallen.

Das Album ist bei Bandcamp als „Zahl was du willst“-Download erhältlich, alle darüber einfließenden Einnahmen werden an eine Reihe von Institutionen gespendet, die sich mit künstlicher Intelligenz oder medizinischer Forschung befassen. Bei iTunes und Amazon MP3 ist es aber auch erhältlich. Unter Creative Commons by-nc steht das Album beim NO-SOURCE Netlabel.

Ancient Lasers im Netz: Bandcamp | Facebook | Last.fm | Myspace | Soundcloud | Tumblr | Twitter | Vimeo | Youtube

52 Songs im Dreierpack (Folgen 40 bis 42)