You get what you pay for…

Es gibt ja so Dinge, die passieren einem nie. Dinge, die immer nur den anderen passieren. Gut, kleinere Probleme im täglichen Umgang mit Firmen und Behörden hat man ja immer mal, auch ich bin davor nicht gefeit, aber massive Störungen habe ich noch nie erlebt.

Fast wäre ich einmal ein eBay-Betrugsopfer geworden, aber der Verkäufer hat noch langer Zeit der Nichtlieferung und Nichtkommunikation dann doch noch geliefert und eine fadenscheinige Entschuldigung habe ich auch bekommen.

Aber nun bin ich wohl fällig. Ende Juni wechselte ich mit der Domain Goetter-am-Ball.de den Webhoster. Ich hatte bei „meinem“ Hoster, bei dem auch meine anderen Domains liegen, nur den Namen und eine Weiterleitung auf meinen Webspace gebucht, als mir ein Angebot der Firma Coolhosting.de (virtuell) in’s Haus flatterte:

300 MB Webspace, 1 x DE-Domain, 5 GB Traffic, unbegrenzt MySQL, PHP/CGI, …
Das ganze für nur einmalige 8,99 Euro

Das wollte ich mal ausprobieren und wechselte mit der Domain zu Coolhosting.de, selbst wenn das Angebot nicht von Dauer sein sollte, ist es ein Schnäppchen. Die Abwicklung war auch einwandfrei, ich war sehr zufrieden.

Bis zum 29.09.2004 – ausgerechnet mein Namenstag. Seither ist die Domain Goetter-am-Ball.de nicht erreichbar, genau wie der Inhaber der Firma Coolhosting.de. Obwohl der Fehler nicht groß sein kann – die FTP- und e-Mail-Verbindung geht noch, „nur“ die Homepage und das Webfrontend für die Administration sind nicht erreichbar, gibt es keine Stellungnahme und natürlich bisher auch keine Behebung des Problems.

Nun werde ich das Wochenende noch abwarten und den Webhosting-Markt durchforsten.

##UPDATE 06.10.2004: Mittlerweile ist bekannt geworden, dass die Fa. bereits seit Monaten ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen ist und daher für die Administration gesperrt wurde. Andere Kunden haben diese Information zusammen mit einem Angebot von einer Fa., bei der CB Reseller war, bekommen. Ich nicht.##

##UPDATE 08.10.2004: Gestern habe ich endlich den Anbeiter gewechselt, nachdem die Domain und der Webhoster über eine Woche nicht erreichbar waren. Die Daten sind schon hochgeladen, Webmail funktioniert, nur der Nameserver ist noch nicht umgestellt. Sobald die Domain erreichbar ist, muß ich „nur noch“ die MySQL-Datenbank einrichten und alles ist wieder gut.##

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.