Greenpeace bloggt auf der Ostsee

Das Greenpeace-Schiff „Esperanza“ ist zur Zeit auf der Ostsee unterwegs. Eine deutsche Aktivistin schreibt von Bord eine Art Weblog:

Ich bin auf der Esperanza, um den Verlauf der Kampagne und die dabei angesprochenen Themen für den Meeresbereich von Greenpeace Deutschland zu dokumentieren. Ueber die Greenpeace-Webseiten habe ich die Möglichkeit, das Anliegen der Kampagne nach Deutschland zu transportieren. Denn wie die Meere weltweit, benötigt die Ostsee eine länderübergreifende Zusammenarbeit, um ihren Schutz voranzutreiben und die Etablierung eines Netzwerkes an Schutzgebieten zu erreichen.

Leider fehlen klassische Weblog-Features wie Kommentar- und Trackback-Funktion oder RSS-Feed, aber die Information steht im Vordergrund.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.