The Spooky Verona Freak Show

2013 ist gerade mal eine Woche alt und ich habe schon das erste Buch des Jahres gelesen. Das ist meine persönliche Bestleistung, denn eigentlich bin ich keine große Leseratte. Es muß schon alles stimmen, damit mich ein Buch richtig fesselt. In diesem Fall ging es um eine Band, ein Thema, das mir nicht ganz fremd ist, und auch die Autorin finde ich sehr interessant. Es handelt sich um die Musikerin, Tänzerin und eben Schriftstellerin Bianca Stücker und ihr neuestes Werk „The Spooky Verona Freak Show„.

image

Ich weiß nicht, wie das Buch auf Nicht-Musiker wirkt, aber ich konnte mich voll mit den Charakteren und ihren Erlebnissen identifizieren. Einiges hatte ich sogar auch schon so oder zumindest ähnlich erlebt. Eine sehr realitätsnahe Schilderung des Weges einer Amateurband nach oben, die zumindest zum Teil biografisch sein dürfte, denn Bianca ist wie schon erwähnt auch selbst als Musikerin (The Violet Tribe, Violet, VaNi) aktiv.

Eine kurzweilige Lektüre, die sogar ich innerhalb weniger Tage verschlungen habe.

Den „Soundtrack“, also alle Lieder, die in dem Buch erwähnt werden, kann man übrigens kostenlos bei Soundcloud heruntergeladen. Mein Ohrwurm war natürlich der „Hit“ von The Spooky Verona Freak Show, „Offending The Fist One In Effigy„:

Ich hätte auch nicht wenig Lust, The Spooky Verona Freak Show mal live zu sehen, als Lesung mit Musik:

Schade, dass es wenige Bücher gibt, die mich so durchhalten lassen wie „The Spooky Verona Freak Show„.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.