Finger weg von anderer Leute Browser!

Moderne Webdesign-Instrumente bieten eine Fülle von Möglichkeiten und nicht alle sind gut. Als Internet-Benutzer stören mich zunehmend Internetseiten, die direkten Einfluß auf meinen Rechner nehmen. Damit meine ich noch nicht mal bösartige Sache wie Trojaner oder Dialer, sondern vergleichsweise harmlose „Spielereien“, ohne die es auch ginge.

Es fängt z. B. damit an, dass eine Internetseite mein Browserfenster auf die Bildschirmgröße maximiert. Hallo? Mein Browser gehört mir! Den hat niemand zu maximieren außer mir!

Oder der Mißbrauch der Status-Anzeige als Lauftext. „Herzlich Willkommen auf meiner kewlen Page, ich bin voll der Geek, deshalb kann ich diese tollen Sachen…“ steht dann beispielsweise dort, wo ich lesen möchte, wohin mich ein Link führt (sind wir nicht alle ein bißchen paranoid?).

Apropos Link, das Öffnen von externen Links in neuen Fenstern ist mittlerweile OUT, das Öffnen von internen Links in neuen Fenstern war schon immer OUT und das Öffnen von externen Links in eigenen Framesets (die per se schon OUT sind) kann urheberrechtlich bedenklich sein.

Nervig ist auch das Öffnen eines kastrierten Fensters, damit meine ich ein Fenster ohne Statusleiste, gern genommen in Verbindung mit einer kewlen Flash-Seite.

Ich möchte selbst entscheiden, wie ich einen Link öffne, dazu wäre es gut, wenn die linke Maus-Taste nicht „gesperrt“ wäre. Als Schutz vor dem bösen Bilderklau ist das sowieso eine unzureichende Maßnahme.

Glücklicherweise ist der gute Firefox-Browser in der Lage, viele dieser Dummheiten zu unterbinden (Extras -> Einstellungen -> Web-Features -> Erweiterte JavaScript-Optionen -> alle Haken entfernen -> OK).

  • kronn

    Aus einem ähnlichen Grund bin ich froh, Opera zu verwenden. Witzig fand ich den JavaScript-Alert letztens: Ich drücke die mittlere Maustaste und eine Box erscheint, die mich auf Urheberrechte hinweist. Und dabei wollte ich doch nur meine Scrollfunktion aktivieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.