Tag: 7. Februar 2005

Die Gmail-Offensive

Gmail ist der Email-Service von Google, noch in der Testphase befindlich. Als Nutzer habe ich die Möglichkeit, Interessenten einzuladen, sich bei Gmail zu registrieren. Bisher waren es 6 Einladungen, die ich vergeben konnte, seit kurzem sind es 50 (in Worten: fünfzig), siehe Screenshot.

Gmail: 50 left

Warum Google die Einladungen so drastisch erhöht hat, haben ich noch nicht herausgefunden, vielleicht soll der blühende Markt ein wenig eingedämmt werden? Gmailswap, die unabhängige Börse für Gmail-Einladungen, ist übrigens am 15.01.2005 geschlossen worden, weil nach Ansicht des Betreibers mittlerweile ausreichend Einladungen verfügbar sind. Na, jetzt erst recht!

Wer Interesse an einem Gmail-Account hat, darf sich gern per Kommentar unverbindlich bei mir melden. Bitte Mailadresse angeben, sonst kann ich keine Einladung versenden. Was weg ist, ist weg…

Update: heute (08.02.) befaßt sich auch Heise mit Gmail.