Schwarz-Gelbe Energiepolitik II

Zur Schwarz-Gelben Energiepolitik fällt mir dieses Bild ein:
Warnschild Radioaktivität

  • Lars Hilse

    In Anbetracht der Tatsache, dass es keine gesunden und unbedenklichen Alternativen zu der Atom-Energie gibt vertrete ich die Ansicht, dass wir unsere Meiler, welche übrigens zu den sichersten der Welt gehören, weiter betreiben sollten. Einig dürften wir uns darüber sein, dass die Entwicklung der Windenergie zwar signifikante Fortschritte macht, es aber IMMER Back-Up-Werke geben muss um eventuelle Ausfälle und Windflauten aufzufangen, da eine Speicherung der Energie im benötigten Maße vom derzeitigen Stand der Technik unmöglich ist. Auch die Solar- und Photovoltaik ist noch nicht so sehr ausgereift, dass wir auf konventionelle Energiegewinnung verzichten könnten. Ebenfalls zählt zu den Fakten gegen die Abschaltung der AKWs in Deutschland, dass wir den Strorm dan aus Frankreich beziehen würden. Unbestätigten Berichten zufolge werden die Franzosen aber wiederum durch die AKWs in Russland die notwendige Kapazität zukaufen. Das Stichwort Tschernobyl dürfte uns hierzu erschaudern lassen. Denn wer nicht einmal genug Energie für sein Land allein erzeugen kann wird wohl kaum in der Lage sein seine Seelenverkäufer auf 1XX% zu fahren - im mindesten aus sicherheitstechnischen Gesichtspunkten wäre dies Wahnsinn. Von dem mangelnden Fürsorgebewusstsein seitens des Grün-Wahns ganz zu schweigen. Fazit: Wir betreiben in Deutschland die beinahe sichersten Meiler der Welt. Aber wir können uns eine Parade-/Vorreiterrolle in Anbetracht der momentanen, wirtschaftlichen Verhältnisse einfach nicht mehr leisten, so sehr es die Umwelt auch nötig hätte. Ganz besonders dann nicht, wenn die größten Umweltsünder ohne Rücksicht auf Verluste unverändert weitermachen und sich beschweren, dass eine Gallone (ca. 4 Liter) Benzin 2 USD kosten und auf das Kyoto-Protokoll "sch**ßen". Insofern... Lasst uns weitermachen, dafür sorgen, dass wir wieder einigermaßen wettbewerbsfähig werden und dann machen wir die Umwelt heil.

  • Micha

    Moin Lars, vielen Dank für diesen tollen Kommentar. Du hast schon recht, Deutschland hat die "sichersten" AKWs, aber das ist für mich kein Grund diese weiter zu betreiben, denn jemand muß mit dem Ausstieg anfangen. Und ob Schwarz/Gelb die gleichen Beweggründe hat wie du, wage ich zu bezweifeln...

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.