Keine dänischen Sender mehr im deutschen Kabel

Kabel Deutschland trennt sich ab 15.10.2006 von den dänischen Sendern DR1 und TV2, die bisher in Schleswig-Holstein ins Kabelnetz eingespeist werden. Der Grund dafür sind Streitigkeiten um das liebe Geld. Gerade die dänische Minderheit geht dagegen auf die Barrikaden:

Der SSW wird sich jetzt an den dänischen Regierungschef Anders Fogh Rasmussen wenden und ihn um Unterstützung bitten. Wir erwarten vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten, dass er umgehend dasselbe tut. Außerdem fordern wir die Kabel Deutschland auf, die Flinte nicht zu früh ins Korn zu werfen. Angesichts der weit reichenden Folgen muss sie die Reaktionen der Politik abwarten und nicht am Abschalttermin Mitte Oktober festhalten.

Ich fände es sehr schade, wenn es zu der Abschaltung käme, zwar kann ich das Progamm mangels ausreichender Sprachkenntnisse nur unzureichend verfolgen, aber für die regelmäßigen Handballübertragungen hat es immer gereicht. Das würde mir fehlen.

Update: Die dänischen Sender sind heute schon von ihren angestammten Programmplätzen verschwunden.

Update 27.09.2006: Die Sender sind vorerst wieder da, war vielleicht nur eine Störung? Abwarten, wie es weiter geht…

  • Mike Schnoor

    Also ganz ehrlich: Ich finde das traurig. Ich hatte die dänischen Kanäle immer gerne genutzt, um einige Spielfilme im englischsprachigen Original anzuschauen... :(

  • Micha

    Lt. Flensborg-Avis (online) hat sich der dänische Kulturminister eingeschaltet.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.