SPD: Experten und Kritiker unerwünscht

SPD - Wer ficken will, muß standhaft sein
Foto: eny-one

Die SPD disqualifiziert sich weiter: Da sprechen sich ausgewiesene Gesundheitsexperten wie Karl Lauterbach und Wolfgang Wodarg (aus meinem Wahlkreis übrigens) gegen die Gesundheitsreform aus und sollen dafür aus dem Gesundheitsausschuss ausgeschlossen werden.

Die Große K.O.alition ist eben bei ihren ständigen faulen Kompromissen auf Abnicker angewiesen, die alles gutheißen, was da kommt. Menschen mit Fachwissen, die die sog. Reformen kritisch hinterfragen stören da nur. Macht nur weiter so, meine Stimme habt ihr sowieso schon verspielt, auch wenn es mir für Herrn Wodarg leid tut.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.