Free-Music-Friday: ypl

Am heutigen Free-Music-Friday entführe ich euch ins Land der aufgehenden Sonne, denn auch in Japan werden Creative-Commons-Lizenzen verwendet, um Musik zu veröffentlichen.

So auch vom Musiker ypl, der mit Gitarren und Synthesizer arbeitet und sich an westlichen Bands wie My Bloody Valentine, Cocteau Twins oder Mazzy Star orientiert. Heraus kommt dabei ein schöner Shoegaze mit elektronischen Elementen. Für den besonderen Touch sorgt der Gesang, erstmal ist die japanische Sprache zwar sehr reizvoll, aber nicht für alle europäischen Ohren eingängig, und zweitens kommen die Stimmen ebenfalls aus dem Synthesizer, mit Hilfe von Vocaloid. Bei einigen Liedern fühlte ich mich an „Blade Runner“ erinnert.

Garbage Collection heißt das Album, dass ypl im Februar 2009 unter einer Creative Commons-by-nc-Lizenz veröffentlicht hat. Erhältlich ist es kostenlos bei Bandcamp:

<a href="http://yplmusic.bandcamp.com/album/garbage-collection">CRL2688 &#8211; gc mix &#8211; by ypl</a>

Außerdem sind die Singles 生存確認ライブ (was immer das bedeutet), Tuonela und Perception unter der selben Lizenz erschienen.

Bildmaterial von ypl habe ich übrigens nicht finden können, nur das schöne Artwork von einem/einer gewissen Tokita.

ypl im Netz: Bandcamp | Last.fm | Myspace | YouTube

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>