Geschenkt: Hörbuch

„Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in’s Maul“, sagt der Volksmund und auch ich wurde schwach bei dem Angebot von Bookzilla.de, das mir per Newsletter in die Inbox flatterte: Ich sollte einen Hörbuch-Bestseller kostenlos downloaden können. Gesagt, getan. Es handelte sich um Jule Verne’s „Reise zum Mittelpunkt der Erde„, gelesen von „Waltraut“ Rufus Beck. Doof nur, dass es ein „WMA-Audiobook“ ist und ich die 3 CDs, die ich gem. Lizenz brennen darf, als Ostergeschenk für Windows-Nutzer verwenden kann. Das finde ich ein starkes Stück, zumal die Betreiber-Firma freiheit.com technologies GmbH eigentlich freie Software fördern will:

…wir engagieren uns als Software-Firma für Freie Software. Eines dieser Engagements ist Bookzilla.de, der weltweit erste Internet-Shop zur Förderung Freier Software. Und das geht so: Für jedes verkaufte Buch erhalten wir eine Provision von 5%. Alle Provisionen gehen zu 100% als Spende an die renommierte Free Software Foundation Europe (FSF Europe).

Und dann das:

Achtung: Auf Linux-Rechnern und Macs werden WMA-Audiobooks nicht abgespielt.

„WMA-Audiobooks“ werde ich mir künftig schenken.

Trostpflaster: Text-Tracks 01 von Mercedes-Benz (9 Kurzgeschichten von Nachwuchsautoren im MP3-Format). Text-Tracks 02 erscheint am 04.04.2006.

  • Stefan Richter

    Hallo, gut das ich das gerade sehe... ich gehöre zu freiheit.com und wir betreiben den Shop... Leider ist das nur ein Mandant (sowas wie ein Untershop) von Libri.de und Libri.de hat sich gerade entschieden, WMA-Hörbücher anzubieten. Wir konnten bisher das Angebot nicht ausblenden (weil das nur für bookzilla.de ausgeblendet werden muss) und wir haben auch von dem Newsletter nichts mitbekommen. Tausendmal Sorry. Am Montag wird es bei Bookzilla keine WMA/DRM-Angebote mehr geben! Stefan

  • Micha

    Vielen Dank, Stefan! *daumen hoch*

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.