Petition: Verbot, Haustiere abzuschießen

Ich habe beim Schmökern auf Oben wie Unten einen Hinweis auf den Petitionsauschuss des Deutschen Bundestages und die Möglichkeit, öffentliche Petitionen online zu unterzeichnen, gefunden. Eine Petition ist mir auch gleich als unterstützenswert aufgefallen:

Tierschutz: Verbot, Haustiere abzuschießen

Die Petition fordert für alle Bundesländer ein generelles Verbot Haustiere abzuschießen sowie das Einfangen von Katzen und Hunden per Fallen. Für das gesamte Bundesgebiet muss diese einheitliche Regelung gelten, damit Jäger nicht mehr „befugt“ sind, angeblich „wildernde“ Hunde und Katzen, die ab 200 bis 500 m (je nach Bundesland) außerhalb von besiedelten Gebieten bzw. vom nächsten Haus entfernt angetroffen werden, einfach zu erschießen.

Bisher haben sich 4328 Unterstützer, inklusive meiner Wenigkeit, zusammengefunden und ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass es bis zum 30.04. noch viel mehr werden.

  • Marc

    Bin natürlich dabei! Danke für den Hinweis.

  • Micha

    Danke, Marc! Aktuell sind es schon 6752 Unterstützer. :-)

  • sv

    Jetzt sind es 7435 :-) Danke für den Hinweis auf die Petition, den werd ich weiter verlinken.

  • Micha

    Eine Viertelstunde vor Toresschluß sind es 12722 Unterstützer (zum Vergleich: die Petition zur Einführung einer Allgemeinen Dienstpflicht für Männer und Frauen hat 97 Unterstützer).

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.