Monat: Juni 2006

Laßt uns doch unsere Vereinsfarben Schwarz-Rot-Gold

„Das Zurschaustellen der Flagge stellt eine Verbundenheit mit dem Team von Jürgen Klinsmann dar. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn dieses Team eine Regenbogenfahne mit violetten Seepferdchen als Symbol hätte würde dies ebenso an jeden zweiten Auto wehen.“

So wie Rossi sehe ich das auch.

Vielleicht sollten wir um weitere Mißverständnisse zu vermeiden, statt „Deutschland! Deutschland!“ besser „DFB!, DFB!“ rufen?

[via Blog’n’Roll]

Die wollen doch gar nicht!

Die deutschen Stromanbieter kommen nicht zur Ruhe und das ist gut so:

Mehrere Windparkbetreiber in Schleswig-Holstein haben Schadenersatzklagen gegen den Stromnetzbetreiber E.ON Netz beim Landgericht Itzehoe eingereicht. Sie werfen dem Unternehmen, das Teil des Energieriesen E.ON ist, vor, den von ihm ungeliebten Windstrom unter dem Vorwand technischer Probleme zu blockieren.

[via heise online – Windparks: Streit um heiße Leitungen]

Kritische Blicke auf Schwarz-Rot: Das Watchblog stoppt-merkel.de ist wieder da

Das Weblog Stoppt Merkel! war zur Bundestagswahl 2005 angetreten, um auf Risiken und Nebenwirkungen einer schwarz-gelben Bundesregierung unter Angela Merkel aufmerksam zu machen. Bundeskanzlerin wurde Merkel bekanntlich dennoch, aber ein SpaßAußenminister und Vizekanzler Guido SchWesterwelle konnte zumindest verhindert werden und Stoiber blieb in Bayern.

Doch zufrieden können wir Bürger auch mit der schwarz-roten K.O.alition nicht sein, weshalb Stoppt Merkel! wieder da ist bzw. weitermacht, einen „kritischen Blick auf Schwarz-Rot“ zu werfen.

„Ich stelle mir so eine Art Watchblog vor, in dem die vielen Fehler notiert werden, die Merkel macht, wobei es eine Frequenz von zwei bis vier Artikeln pro Monat geben könnte. Zwei bis drei weitere Mitstreiter (Marc bspw.) sind ebenfalls dabei, so dass das Ganze eine kleine, aber runde Sache werden könnte.“ (Initiator Jan in seinem Blog Webthemen)

Viel Erfolg!

[via Wellenlinie]