Atomkraft macht Krebs

Wir kritischen Zeitgenossen haben es schon immer gewußt, anders läßt sich die Häufung von Leukämie-Fällen in der Elbmarsch und anderswo ja auch kaum erklären: Atomkraft macht Krebs! Je näher man an einem AKW lebt, desto größer ist das Krebsrisiko, ergab eine Studie des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS). Allerdings könne das Ergebnis „nicht plausibel mit den tatsächlichen Ableitungen aus den Reaktoren erklärt werden“. Die AKWs sind also gar nicht Schuld an der Erhöhung des Krebsrisikos im 5-km-Umkreis. Neiiiin, sind sie nicht. Ãœberhaupt nicht. Völlig ausgeschlossen! Es wird auch jeden Morgen bei Sonnenaufgang hell, aber ob jetzt die Sonne direkt damit zu tun hat? Wissen wir nicht. Vielleicht machen Zigaretten ja auch keinen Krebs, und Schokolade macht nicht dick und die Super-Nanny den Weihnachtsmann gibt es wirklich.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.