Kostenlose Labelcompilation von AF-Music: Quintessenz 2009 – 2011

Das Duisburger Netlabel AF-Music ist nicht gerade als knauserig bekannt, denn neben den kommerziellen Veröffentlichungen gibt es auch immer wieder kostenlose Download-Versionen unter Creative Commons. Zu den Schützlingen von Alexandra und Falk gehören zahlreiche Künstler, die auch schon Protagonisten des Free-Music-Friday waren, darunter æon sable, Winter Serenity Index und Emerald Park.

Am vergangenen Dienstag erschien nun eine Labelcompilation, die man guten Gewissens als umfangreich bezeichnen kann: „Quintessenz 2009 – 2011“ bietet mit stolzen 63 Songs ader Stilrichtungen Alternative, Gothic Rock, Dark Wave, Post Punk, Indie, New Wave, Electronic und Experimental einen guten Querschnitt aus den bisherigen Veröffentlichungen von AF-Music. Als Audio-CDs sind das 4 Tonträger, die ich auch geich für die Fahrt zum M’Era Luna gebrannt habe, doch die dreistündige Fahrt wird nicht mal ausreichen, um „Quintessenz 2009 – 2011“ durchzuhören.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.