Free-Music-Friday: Lydia Low

Die junge Singer/Songwriterin Lydia Low ist gebürtige Texanerin und wuchs in Singapur auf. Mittlerweile wohnt sie wieder in Denton/Texas und drückt sich mit Hilfe von Gitarre und Loop-Pedal musikalisch aus. Ihre Haupteinflüsse sind KT Tunstall und Laura Marling, aber auch Metric und The Raveonettes zählt sie beispielsweise zu ihren Favoriten.

Ihre Lieder schreibt sie über kleine und große Dinge, die ihr in ihrem Leben wiederfahren sind. Es sind also alle Stimmungen von Melancholie bis Frohsinn vertreten und auch musikalisch reicht der Bogen von Folk über Pop bis Indie-Rock.

Am 01. September 2013 hat Lydia ihre zweite EP veröffentlicht, die den Titel „Wrecked Till Further Notice“ trägt und bei Bandcamp unter Creative Commons by-nc-sa für 7,92 $ zu haben ist.

Darin enthalten sind acht Songs, inklusive Neuaufnahmen von Dreien („Hole“, „Electric“ und „Sleepers‘ Night Railway“), die bereits auf ihrer ersten EP „Electric Flower“ (2011) waren – zum Glück, denn der Erstling steht nicht unter Creative Commons.

Lydia Low im Netz: Bandcamp | Facebook | iTunes | Reverbnation | Soundcloud | Spotify | Tumblr | Twitter

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.