Championsleague: Kiel 28 – Flensburg 32

Vor dem gestrigen CL-Hinspiel in Kiel, das ich am Bildschirm verfolgt habe, hatte ich den Tag über ein ganz mulmiges Gefühl. Ohne zwei (Knudsen und Boldsen), zwei weitere (Lackovic und Lijewski) angeschlagen, ob das reichen würde, um in der Ostseehalle nicht abgeschossen zu werden? „Nur nicht zu hoch verlieren, damit im Rückspiel der Gesamtsieg geholt werden kann“ war mein frommer Wunsch an den Handballgott.

Nun hat die SG Flensburg-Handewitt das Hinspiel in Kiel bereits mit 4 Toren gewonnen und das mulmige Gefühl ist noch immer da. Eigentlich grundlos, oder? Wenn ich vorher von einem Heimsieg am Samstag ausgegangen bin, kann ich das doch jetzt erst recht tun. Die SG wird sich ihr 100. Europapokalspiel nicht aus der Hand nehmen lassen.

Der NDR überträgt das Rückspiel am Samstag (4.3.) in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr live aus der Campushalle.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.