Sleevenotez

Wer Last.fm (jetzt auch als Lastfm.de auf deutsch erhältlich) nutzt, der wird Sleevenotez lieben. Dieses englischsprachige Portal sucht aufgrund der Audioscrobbler-Daten zum zuletzt gehörten Künstler entsprechende Inhalte z. B. von Wikipedia (englisch), Flickr (Fotos), YouTube (Videos) und Lyr.com (Texte) zusammen und stellt diese dann auf einer Seite dar. Praktisch, wenn man Bands hört, deren Wikipedia-Eintrag man nicht gerade selbst geschrieben hat.

[via Lummaland]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.