Don’t look back in anger

Gut, dass ich noch keinen persönlichen Rückblick auf das Jahr 2006 geworfen habe, denn die Aufforderung dazu kam jetzt per Stöckchen von Birte.

Beruf: Turbulent, aber ich stehe noch. Mehr darf man ja nicht über seine Arbeit bloggen.

Gesundheit: In den letzten Wochen habe ich noch eine Wurzelbehandlung über mich ergehen lassen. In der Vorbereitung auf die Handbal-Saison hatte ich eine Bänderdehnung im Fuß, nachdem ich ohne Fremdeinwirkung umgeknickt war. Der Körper macht sich nach dem Sport bemerkbar, sonst weiß ich ja nicht, was ich getan habe. Eine aufkommende Erkältung kann man übrigens sehr gut mit einem Glas (2cl) Laphroaig 10yo. vertreiben.

Finanzen: Das Weihnachtsgeld fehlt mir.

Politik: War da was? Die SPD hat mich noch weiter nach links gedrängt. Oder ist sie doch nur weiter in die Mitte gerückt?

Kulturelles: Ich habe 2006 wieder angefangen, Musik zu machen und spiele nun in zwei Bands.

Weltgeschichte: Mein Beitrag zur Weltgeschichte? Ich war bemüht, leider kann ich keine Karikaturen zeichnen.

Sport: Ich kämpfe noch immer um einen Stammplatz bei den Göttern am Ball, die in dieser Saison noch nicht richtig durchgestartet sind. Und im „großen“ Sport: An der Fussi-WM bin ich natürlich auch nicht vorbei gekommen, Pauli im DFB-Pokal erst im Halbfinale an den Bayern gescheitert, unsere Erste ist aus der Regionalliga abgestiegen, die SG mal wieder nur Vize.

Partnerschaft: Oh, ja! <3

Lieblingshit: Ich habe bei MySpace die amerikanische Amateur-Band „A Kiss Could Be Deadly“ entdeckt. Ihren Song „Poison IV“ habe ich sogar als Klingelton auf meinem Handy.

Größter Aufreger: Das Gallmucke Vorgruppe von Silbermond geworden ist (und nicht Lady Chaos).

Dein schönster Augenblick: Als wir Tiffy nach langem Hoffen und Bangen bekommen haben.

Wünsche für 2007: Auftritte mit Lady Chaos, Gesundheit und weiterhin privates Glück. TSV Hürup III gewinnt den Kreispokal, die SG Flensburg-Handewitt schafft das Triple und Deutschland wird Vize-Weltmeister im Handball, hinter Dänemark.

And the Stöckchen goes to: Pantoffelpunk, Jan und den Wüstenfloh. (Jens habe ich absichtlich übergangen, er mag doch keine Stöckchen.)

  • Dirk Schuhmacher

    Lieber Micha, eine echt interessante Liste. Zum Punkt "Lieblingshit": Ich hab' im sauguten Berliner Liveclub www.wildatheartberlin.de (Kreuzberg) vor Kurzem die US- Frauen- Punkband "Rotten Apples" erlebt - ein super Konzert. Hier mal die Seite bei myspace. Ich empfehle zum reinhören den Titel "Color Blue": http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=62977074

  • Micha

    Danke für den Tipp, Dirk, die werde ich mir mal anhören.

  • Nur mal so

    Das ging ja flott ! :-) Achja, SG-Triple...das hätte was !!!

  • Micha

    Nicht wahr? Aber erstmal sollen alle die WM gesund überstehen.

  • gallmucke

    sorry. wir wollten dir nicht das jahr versauen. keine absicht, aber es scheint dich ja zu verfolgen... schöne grüße: mucke.

  • Micha

    Ach geht schon wieder, Gallmucke. War's denn schön?

  • gallmucke

    ich sach ma so... :-) http://www.youtube.com/watch?v=mDwlVFxxAIw ging schon ganz gut.

  • Micha

    Danke für das Video, sehr schön!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.