Monat: Juni 2008

Twittermania

Seit Anfang März bin ich bei Twitter angemeldet. Zunächst hatte ich ja mit Hilfe von Twitterfeed den RSS-Feed meines Weblogs und den RSS-Feed meines Last.fm-Accounts bei Twitter eingebunden, das habe ich aber mittlerweile wieder gestoppt, denn sein Ende Mai bin ich vom Twitter-Virus infiziert und schreibe die kurzen Nachrichten live – auch vom Handy. Dafür nutze ich das Tool Twibble.

Ich folge nicht nur den Blogger-Kollegen, die hier gern gesehene Kommentatoren sind, namentlich Mathias, Jan und Jochen, sondern auch einigen Schwergewichten der deutschen Blogosphäre und Netz-Celebrities. Umso erfreulicher, dass z. B. Nico Lumma und Johnny Haeusler die „Verfolgung“ erwiedern.

Twitter ist ja noch immer nicht unumstritten, weil sich das Vorurteil hält, Menschen würden twittern, wann sie Stuhlgang haben. Ich habe Twitter allerdings als eine Melange aus Chat, Instant Messaging und Forum kennen gelernt und finde es sehr reizvoll. Momentan ist die Fußball-Europameisterschaft ein heißes Thema in den Tweets, während der Spiele kann man eine Menge sinn- und geistvolle Beiträge lesen – wenn man den richtige Leuten folgt, denn Twitter ist natürlich nur so gut, wie die Menschen, die ihn füttern.

Just married!

Built to last
Creative Commons License photo credit: 96dpi

Einer der begehrtesten Junggesellen der deutschen Blogosphäre ist unter der Haube. Der sympathische Ausnahme-Blogger, Ausnahme-Handballer, Ausnahme-Bassist, Ausnahme-Webmaster und Ausnahme-Debitorenmanager Buckaroo Banzai Michael „Micha“ Schmidt und seine langjährige und hochschwangere Lebensgefährtin Sandra gaben sich heute in Schleswig das „Ja-Wort“.

😀

Nordblog 08

Blogger haben ab und an mal das Bedürfnis, sich zu treffen. Wir „hier oben“ auch. Die Planung zu einem schleswig-holsteinischen Bloggertreffen hat Mathias angestoßen, es soll in der Schleswiger Brauerei abgehalten werden, sofern die Veranstaltung nicht zu groß wird. Als Schleswiger kommt mir das sehr gelegen, außerdem ist Schleswig zumindest im nördlichen Landesteil zentral gelegen.

Interessierte Nordblogger können sich bei Mathias anmelden oder auch Gegenvorschläge und Anmerkungen loswerden.