Wadehaddedudeda

Das Handballturnier vom Sonnabend – 70 Minuten war ich insgesamt auf der Platte – steckt mir noch immer in den Knochen – besser gesagt: In der rechten Wade. Man wird halt nicht jünger. 😉

Mannschaftlich konnten wir überzeugen – 2 Siege und 1 Unentschieden reichten zum Gesamtsieg – persönlich bin ich mit meiner Abwehrleistung zufrieden, auch wenn oder gerade weil ich zeitweise auf Halb decken mußte. Im Angriff war ich aber ein wahrer Chancentod. Nur ein Tor im ersten Spiel, danach Fahrkarte um Fahrkarte. Noch ist ja Vorbereitung.

Leider hatte eine der eingeladenen Mannschaften, SG Mittelangeln II, abgesagt und das auch noch nach Turnierbeginn. Wir waren zum Glück so viele Götter am Ball, dass wir unsere Mannschaft nochmal in A- und B-Team aufteilen konnte, wobei das B-Team den besseren Eindruck hinterließ. 😛 Das einzige Gastteam DHK Flensborg V ist neu zusammen gestellt und noch nicht eingespielt, konnte daher trotz Landesliga-Unterstützung nur ein Unentschieden im letzten Spiel erkämpfen.

Im Anschluß wurde gegrillt (Tofuwürstchen’r’us) und getrunken. Meine Frau holte mich mit den Zwillingen ab, die begeistert aufgenommen wurden.

Mit meiner schmerzenden Wade bin ich aber noch gut bedient, mein Mitspieler Rolo hat sich den Mittelhandknochen gebrochen und wird heute operiert. Gute Besserung!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.