Der Schäfer und der Hirte

Es ist mal wieder Zeit, Dirk Bach zu zitieren:

DirektSchäfer

Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

DirektHirte

…und ihr wundert euch, dass es euch schlecht geht?“ (Dirk Bach, Echo Verleihung 2004, an die Musikindustrie gerichtet)

Ich meine, nichts gegen Mundharmonikaspieler in der Vorweihnachtszeit, paßt in jede Ladenstraße, aber ihn dann auch noch als „Supertalent“ zu vermarkten, ist völlig überzogen. Und der Schäfer geht ja mal gar nicht.

  • aristokitten

    Wuäh....Mundharmonika als tragendes Instrument, wer will denn das hören? Und dann dieser gekünstelte Pathos von dem Bohlen, mir rollt sich echt alles hoch... Dieser Branche geht es zu Recht schlecht, die Macher bekommen all ihre Hybris und ihren Hochmut dreifach zurück. Recht so. Es lebe die musikalische Anarchie!

  • dauni

    Ich weiß nicht, was ich grausiger finde. Den Schäfer oder den Jungen mit der Mundharmonika. Beim Schäfer verstehe ich als Refrain immer: bei uns Schäfern riecht es so. Muss wohl an meinen Ohren liegen.

  • Karsten

    Also nicht wirklich oder? Das ist doch nun kein Supertalent, nur weil jemand Mundharmonika spielen kann. Schade, dass das dem Volk als Supertalent verkauft wird, da sieht man, für wie dumm man uns hält.

  • Uschi

    Auf den Schäfer hätte die Musikwelt sicherlich verzichten können. Ich weiß gar nicht, warum man den wirklich in dieses Geschäft gelassen hat. Er ist zwar ganz nett, aber ich denke nicht, dass er da hingehört. Allerdings ist das beim Hirten ganz anders. Der spielt ja wirklich traumhaft auf seiner Mundharmonika. Ich finde es einfach nur noch Hammermäßig. Das kann man gar nicht richtig beschreiben. Er spielt einfach klasse und er spielt sich damit in die Herzen der Menschen. Sogar in das vom Dieter Bohlen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.