Meat is murder, aber nicht, wenn es vom Bio-Fleischer kommt…

Bei einigen dieser lustigen Facebook-Dialoge, die überall im Netz geteilt werden, frage ich mich, ob diese tatsächlich so stattgefunden haben oder ob hier jemand einen virtuellen Sketch konstruiert hat, quasi den gespielten Witz 2.0. Hier habe ich aber einen solchen, für dessen Echtheit ich mich verbürge:

meat is murder

Da fehlten mir die Worte, so dass ich die Unterhaltung nicht weiterführen konnte. m(

  • rowi

    Äh, das war ja auch keine Unterhaltung von Dir sondern eine schlichte Anklage mit schwarz/weiss Argumentation. Mir ist egal was Du isst, ehrlich gesagt ist mir auch egal was Du über mein Essen denkst, aber auf Grundlage solcher Aussagen werde ich mir mich nicht einmal über das Thema unterhalten.

  • Micha

    Die ganze Unterhaltung war schwarz/weiß, also war mein Kommentar genauso richtig und wichtig.

  • rowi

    Mit dieser tiefsinnigen Begründung werde ich mich als Fleischesser von nun an auch in Unterhaltungen von Vegetariern einmischen :-(

  • Micha

    Natürlich war mein Beitrag provokant, aber weißt du eigentlich, wie viele Fleischesser" sich schon mit tiefsinnigen Bemerkungen in Unterhaltungen von Vegetariern einmischen? In meiner Timeline sind tatsächlich einige Beispiele zu finden.

  • rowi

    Und Du hast mir gerade das Argument geliefert es auch zu tun. Deinen Kindern bringst Du vermutlich auch bei, dass man nichts falsches tun darf nur weil andere es auch tun. Der wichtigste Grundsatz *jeder* Argumentation ist, sein Gegenüber nicht von der Argumentation her in eine Ecke zu stellen aus der er nur heraus kommt indem er die eigene Postition komplett aufgibt und seinem Gegenüber bedingungslos zustimmen muss. Genau das hast Du oben getan (und ich tue es auch gerade, sieh es als Tipp den ich aus dem Kommunikationstechnik-Seminar mitgenommen habe und weitergebe) indem Du Fleischesser pauschal und bedingungslos als Mörder abgestempelt hast. Was für eine Reaktion hast Du darauf erwartet "Ja, Du hast Recht, ich bin ein Mörder und schlechter Mensch und werde in Zukunft nur noch Pflanzen aus nachhaltigem Anbau essen."?

  • Micha

    Ehrlich gesagt erwarte ich nichts von Leuten, die "der Mensch ist ja kein Beilagenesser" schreiben. Gut, da hätte ich genauer drauf eingehen können. Mein Kommunikationstechnik-Seminar ist allerdings schon zu lange her.

  • rowi

    Warum hast Du dann geschrieben? Nur um zu provozieren? Solche Leute bezeichnet man als Troll :-|

  • Micha

    Naja, Troll ist jetzt übertrieben, es entspricht ja meiner Überzeugung. Ich bin sogar fähig, normal mit Fleischesser zu reden, sofern sie nicht mit "Der Mensch ist ja kein Beilagenfresser" oder "Vegetarier ist indianisch für 'Zu dumm zum Jagen'" kommen.

  • rowi

    Inwiefern war Dein Spruch da anders?

  • Micha

    Ich habe nicht behauptet, dass er das ist.

  • ulf_der_freak

    Fleisch vom Biometzger ist wirklich lecker. Leider habe ich mittlerweile alle Biometzger in Reichweite aufgegessen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.