Rusconi Revolution – von Sony zu Indie

(Nicht nur) In diesem Monat lohnt ein Blick auf das „Album des Monats“ bei den Musikpiraten, dort bzw. in einem dort eingebundenen Video erklären die 3 Musiker der schweizer Jazz-Rock-Band Rusconi, immerhin Echo-Gewinner 2011, warum sie sich von ihrem Major-Label Sony getrennt haben und ihr Album „Revolution“ nicht nur in Eigenregie herausgebracht haben, sondern auch kostenlos zum Download anbieten.

DirektLink

CDs gibt es dagegen nur bei den Konzerten von Rusconi zu kaufen:

22.03.12 – Wiesbaden, Schlachthof
24.03.12 – Karlsruhe, Tempel
28.03.12 – Berlin, HBC
29.03.12 – Hamburg, Kampnagel
30.03.12 – Bremen, Kito

Ein Interview zum Album hat Mario Keipert von Musik am Montag mit Stefan Rusconi geführt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.