Free-Music-Friday: Sumner

Sumner ist jetzt kein Solo-Projekt von Bernhard Sumner (New Order), sondern von der jungen Singer/Songwriterin Kristina Sarkisova, die aus Moskau stammt und den Weg über das spanische Valencia nach London gefunden hat. Ihre Debüt-EP „The Last Word“ (CC by-nc-sa) hat sie dort allein eingespielt. Fünf melancholische Indie-Pop-Songs, die von Kristinas sanften Stimme getragen werden.

Die EP erschien im Juni letzten Jahres und wir werden uns noch bis zum Dezember gedulden müssen, bis das erste Album von Sumner erscheint. Als Vorgeschmack kam allerdings am 5. März die EP „Shadow Park“ (CC by-nc-sa) mit zwei neuen Songs heraus, die Sumner als komplette Band präsentieren. Neben Kristina (Gesang, Gitarre) wirkten Julian Keenaghan (Gitarre, Background-Gesang), Mario Sposito (Bass) und Ross Palmer (Schlagzeug) mit.

Die Songs sind musikalisch gereift, ohne von ihrer düsteren Stimmung eingebüßt zu haben. Man darf gespannt sein, was das erste Album von Sumner mit sich bringt.

Sumner im Netz: Bandcamp | Facebook | Soundcloud | Twitter | Youtube

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.