Robert Fripp musiziert für Windows Vista

Das ist doch ein guter Grund, das Betriebssystem zu wechseln:

Benutzer des kommenden Microsoft-Betriebssystems Windows Vista werden bei ihrer Arbeit voraussichtlich von Sounds begleitet, die von einem berühmten englischen Rockmusiker eingespielt wurden.

Das hat er nun von seiner Experimentierfreudigkeit

[via heise online]

  • Jens

    Fripp und Eno waren für mich irgendwie immer gleiche ecke, vielleicht wg. Bindeglied Bowie, daher fand ich die Nachricht nicht sonderlich überraschend. Lustiger wäre es gewesen, wenn sie den Sound eingespielt hätte.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.