Dänen-TV bleibt im deutschen Kabel

Die dänischen TV-Anstalten haben sich mit Kabel Deutschland geeinigt, die Sender DR1 und TV2 werden auch weiterhin in das schleswig-holsteinische Kabelnetz eingespeist, sagt der SSW. So kann ich auch weiterhin das eine oder andere Handballspiel im dänischen Fernsehen verfolgen, z. B. gerade eben die Championsleague-Partie KIF Kolding gegen Wilsa Plock (Polen), Endergebnis 35:18.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.