WLAN in Timmendorfer Strand

auf der Seebrücke
Creative Commons License photo credit: jphintze

Jetzt weiß ich auch, warum Hamburger Twitterer so gern nach Timmendorfer Strand an die Ostsee fahren, dort gibt es ein im ganzen Ort kostenlos nutzbares, ungesichertes WLAN-Netzwerk der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH sowie ein gesichertes Netz eines Strandkorbvermieters, welches für 2 Euro Gebühr (für den Zugangscode) genutzt werden kann. Surf City here we come…

via sh:z

  • Jan.Profan

    Wow. Das finde ich gut. Da kann man in der Atmosphäre bestimmt auch echt kreativ bloggen ^^ Obwohl... ich war eigentlich ganz froh in meinen 2 Wochen Urlaub wirklich keine Sekunde lang mehr Technik als mein Handy (ohne Empfang) zu haben. War mal richtig Technologiefrei und reduziert aufs wesentliche. Außerdem konnte ich auch gleich mal prüfen, ob ich Internet-Süchtig bin :-) Nö, bin ich nicht.

  • eli

    Ein gesichertes Netz bei einem Strandkorbvermieter, für das man einen zugangscode kaufen kann? Wie cool ist das denn! Das nenne ich mal echt fortschrittlich!

  • Micha

    Vielleicht setzt sich das ja durch und die gesamte Ostseeküste wird mit gesichertem WLAN ausgestattet. Wozu zahlt man denn Kur-Taxe? ;-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.