Mobiles Internet mit Mippin

mippin-sticker

Der Rowi hat Mippin entdeckt und sehr schön beschrieben, was es damit auf sich hat:

man kann seine Seite auch direkt über Mippin als Mobilversion anbieten. Auf Basis des RSS-Feeds wird eine Mobilversion erstellt die wirklich praktisch ist

Das habe ich dann auch mal gemacht, meine Mobilversion ist unter mippin.com/micha erreichbar. Auf der Mippin-Seite kann man favorisierte Seiten auch speichern, sofern man sich vorher registriert hat und angemeldet ist. Es gibt bereits eine Reihe auch deutschsprachiger Seiten, die über Mippin abrufbar sind, z. B. FTD, FAZ.net, Golem oder eben Rowis Standardleitweg. Die Seiten kann man über einen Web-Katalog suchen.

Es stehen auch verschiedene Widgets zur Verfügung, mit denen man die mippin-Startseite aufpeppen kann, z. B. mit dem Wetterbericht oder für Twitteristas (@Mippin) die eigene Timeline. Alles in allem eher „Nice to have“, aber recht praktisch für Leute, die mit dem „normalen“ Handy ins Internet gehen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.