Mein Besuch der Landesgartenschau 2008

Landesgartenschau 2008

Gestern haben wir es endlich geschafft, der Landesgartenschau einen Besuch abzustatten. Das Wetter war uns einigermaßen gnädig, ein nieselte nur ein wenig, als wir sowieso gerade gehen wollten. Die Karten haben wir vom Schlei-Klinikum zur Geburt unserer Söhne bekommen, sonst hätten wir uns die Veranstaltung wohl gespart, immerhin kostet die Tageskarte 15 €. Außerdem bin ich nicht so der Blumentyp, sind zwar durchaus schön anzuschauen, aber in so hoher Dosierung nutzt sich die Wirkung schnell ab. Wir sind also einmal über das Gelände gegangen, haben zwischendurch etwas gegessen und haben anschließend noch den verkaufsoffenen Sonntag ausgenutzt.

Es war aber sehr schön, die Königswiesen an der Schlei mal wieder zu besuchen, das Gelände ist ja komplett von der LGS eingenommen worden. Dadurch kann man leider nicht mehr ohne weiteres mit Hund an die Schlei, um den Vierbeiner ein wenig planschen zu lassen. Ich wäre sehr dafür, dass dort nach der LGS eine Hundewiese mit Zugang zur Schlei eingerichtet wird, das Gelände ist groß genug und wofür zahlen wir schließlich Hundesteuer, wenn wir sogar die Haufen selbst wegmachen müssen. Am 2. September findet eine Podiusdiskussion zum Thema „Was kommt nach den Landesgartenschau?“ statt. Vielleicht gehe ich da mal hin, ich werde das Thema in jedem Fall aufmerksam verfolgen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.