Flüssiges Ubuntu

Die Linux-Distribution meiner Wahl gibt es ja in verschiedenen Versionen: Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu, Ubuntu Mobile und noch einige mehr. Thomas hat in Schweden eine weitere interessante Ubuntu-Variante gefunden:

Ubuntu-Cola
Ubuntu-Cola (Foto: Thomas Marquart, fiket.de)

Eine Fair-Trade-Cola namens Ubuntu, Wikipedia weiß auch schon Bescheid:

Die Cola wird mit Zucker aus Malawi und Zambia hergestellt, welcher aus fairem Handel stammt. Das Produkt wird durch Ubuntu Trading Co. Ltd. mit Sitz in London vertrieben und erhielt die Zertifizierung am 18. Mai 2007. Seitdem ist das Getränk in Form einer 0,33 l-Dose in Großbritannien, Irland, Norwegen, Schweden sowie im Internet erhältlich.

Na dann: Skål!

  • MC Winkel

    Schon probiert? :)

  • Micha

    Noch nicht. Ich sollte Mizzie bitten, mir aus Norwegen ein Döschen mitzubringen. ;-)

  • elsbesen

    Na, das klingt aber nach einem MUST. Ich werde sämtliche Supermärkte Oslos danach scannen. Wo ich doch Merkwürdige-Getränke-Freundin bin.... http://elsbe.de/?p=179

  • Micha

    Danke, Elsbe, Mizzie hatte mich auch an dich verwiesen, wg. Mitbringsel. ;-)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.