Studienabbruch wegen Ubuntu

Unglaublich, wer heutzutage alles studieren darf. ūüėČ

Ein Kopfschütteln verursachendes Beispiel kommt aus den USA, wo eine Studentin mit ihrem neuen Dell-Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu nicht ins Internet kam (die Einrichtungs-CD ihres Internet-Providers versagte den Dienst) und Microsoft Word nicht installieren konnte und sich dadurch außer Stande sah, ihr Studium fortzusetzen. Die ganze Geschichte hat gulli.com.

3 comments

  1. Anicatha

    Die studierte (oder studierte) bestimmt Pädagogik oder Hauswirtschaft (halt irgend so ein Kerzenfach). Solche Studenten(innen) gibt es in Flensburg auch….

  2. Dennis

    Also wer nichtmal den Mund aufmachen kann, um jemanden um Hilfe zu fragen (wird doch noch mehr als einen Studenten mit Ubuntu geben), der wird es im Unileben wahrlich sehr schwer haben.

  3. Micha

    Das stimmt, vielleicht hätte sie jemanden fragen sollen, der sich damit auskennt. Die wäre bestimmt vor 10 Jahren AOL-Nutzer gewesen. ūüėČ

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>