Die Schmerzen, reinen Herzens zu sein

Gestern eine tolle neue Band kennen gelernt, über die zufällig heute auch WhiteTapes.de schreibt: The Pains of Being Pure at Heart. Allein der Name hat mich schon neugierig gemacht, als ich ihn bei RCRD LBL gelesen habe und ich wurde sehr angenehm überrascht. Dort gibt es vier Songs zum hören und herunterladen, die teilweise an The Primitives mit ihrem männlich/weiblichen Wechselgesang erinnern, aber unüberhörbar haben auch andere britische 80s-Bands den 4 New Yorkern Pate gestanden.

The Pains of Being Pure at Heart treten ebenfalls beim SXSW-Festival auf und wurden von Paul Ford in 6 Worten rezensiert: „I guess I should be excited“ (3 von 5 Punkte) lautet sein Urteil über „Come Together“.

Da wir ja hier nicht im Radio sind, gibt es noch das Video „Everything With You“, das ich dank WhiteTapes gefunden habe:

Das selbstbetitelte aktuelle Album gehört übrigens auch zu denen, die noch bis 29. März bei Saturn als Download für 4,99 € erhältlich sind.

Und Rene und Oliver waren mal wieder sehr viel schneller als ich. 😉

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.