Copy.Right.Now!

Copy.Right.Now!

Gestern kam mein gedrucktes Exemplar des Readers „Copy.Right.Now! Plädoyers für ein zukunftstaugliches Urheberrecht„, den die grüne Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit iRights.info herausgebracht hat. Er enthält Texte zum Thema von Lawrence Lessig, Cory Doctorow, Tim Renner, Jens Seipenbusch und anderen.

Das geltende Urheberrechtsregime reibt sich zunehmend an der digitalen Alltagswirklichkeit. Während es ursprünglich als ein auf den „genialen” Schöpfer zugeschnittenes Schutzrecht gegen Missbrauch konzipiert war, verstoßen wir, ob gewollt oder unbeabsichtigt, täglich gegen bestehendes Recht. Verlustfreies Kopieren gilt den einen als Zugewinn an Freiheit, den anderen als Einschränkung von künstlerischer Verfügungsgewalt und drohender Einnahmenverlust. Ein Ende der „Copyright Wars“ erfordert ein politisches und rechtstheoretisches Neudenken.

Das Heft steht unter einer Creative Commons Lizenz und kann bei der Heinrich-Böll-Stiftung heruntergeladen oder gegen Erstattung der Versandkosten bestellt werden.

  • Melanie

    Danke für den Tipp! Um Papier zu sparen werde ich wohl den Download wählen ;)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.