Free-Music-Friday: The Silence Industry

Herausragende CC-Musik zu finden ist im Grunde ganz einfach, man muß nur einen ähnlichen Musikgeschmack haben wie Falk Merten von afmusic. Drei der bisher hier vorgestellten Bands, nämlich æon sable, Emerald Park und Danish Daycare hat Falk unter Vertrag und heute kommt Nummer 4 dazu: The Silence Industry aus Kanada.

Seit Montag ist die 5. EP der Band mit dem Titel „The Teeth of Tomorrow“ als Download erhältlich, für € 3,90 bei afmusic oder bei Bandcamp als „Zahl-soviel-du-willst“ ohne Mindestbetrag.

<a href="http://thesilenceindustry.bandcamp.com/album/the-teeth-of-tomorrow">The Teeth of Tomorrow by The Silence Industry</a>

The Silence Industry haben mich voll umgehauen, ich habe zuerst den Vorgänger von „The Teeth Of Tomorrow„, die 2009 erschienene und ebenfalls bei afmusic und Bandcamp erhältliche EP „The Edge Of Illusion“ gehört und war beeindruckt. Geboten werden Gitarren-Riffs und -Sounds, die an The Chameleons, The Cure oder Clan of Xymox erinnern, ein Bass, der zeitweise wummert wie der von Peter Hook zu besten New-Order-Zeiten und ein Schlagzeug mit einem Double-Bass-Drum-Spiel wie bei Midnattsol. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass The Silence Industry mit „The Teeth Of Tomorrow“ andere Wege gehen würden, aber das war unbegründet. Auch das neueste Werk hat mich sofort begeistet, so dass ich euch heute The Silence Industry ans schwarze Herz legen möchte. Ladet euch die EPs herunter, aber zieht bitte auch in Erwägung, bei Gefallen ein paar Euros dafür springen zu lassen, z. B. bei Falk von afmusic, der auch die ersten 3 EPs von The Silence Industry in sein Sortiment aufnehmen wird.

Discografie:

The Silence Industry EP (2007)

Dead Words Stolen From The Walls Of Brave New Cell Blocks EP (2007)

The Realm Of Rust EP (2008)

The Edge Of Illusion EP (2009)

The Teeth Of Tomorrow (2010)

Als Vorgeschmack noch ein Video zum Titeltrack der EP „The Teeth Of Tomorrow„:



DirektTeeth

The Silence Industry im Netz:

Myspace
YouTube

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>