Ganz Schleswig-Holstein bekommt DSL

…und ich kenne tatsächlich jemanden, der sehnsüchtig darauf wartet. 🙂

  • Markus

    Na Micha, ob ich das nun glaube!? Und ich kenne mind. noch einen, der wartet und wartet und ...

  • pantoffelpunk

    Unsere Gemeinde hat seit ca. einem Jahr ein individuelles Angebot der telekom vorliegen, Fördergelder vom Land (max. die Hälfte der Kosten, bis 70.000 €) sind seit gefühlten drölf Jahren in Kiel beantragt. Im Dezember sagt das Land dann: Wir müssen eine Kosten-Nutzen-Analyse machen, jeder Haushalt muss befragt werden, wie Internet genutzt wird und werden soll. Es müssen ALLE Alternativen in betracht gezogen werden (WIMAX, Sky-DSL etc.), ganz unabhängig davon, dass die Alternativen erstens keine Alternativen sondern max. Notlösungen sind, dass sie zweitens für den Endanwender viel teurer sind und sie vor allem drittens nicht mit dem technischen Fortschritt des normalen DSL skalierbar sind. Heißt: Wenn wir jetzt bis 2Mbit per Sky-DSL bekommen, sind wir aktuell fast auf Stand, in drei Jahren haben aber alle 64 Mbit und wir müssen wieder eine neue Lösung suchen. Diese Analyse muss durchgeführt werden, weil die vom Land zugesagten Gelder zum Teil aus der EU kommen und die EU verlangt das so. Was der PHC da - mal wieder - von sich gibt ist in meinen Augen dämliche Hinhalterei. Schon im Juli 2007 hat seine Ministerium verlautbart, dass ein Ausbau vorangetrieben wird, jetzt erst recht, aber mal so richtig.... usw. Nur passiert ist leider nocht nichts!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.