Behindertenparkausweise – in Schleswig unerreichbar

Da schaue ich ganz arglos die Satiresendung „Extra3“ und sehe einen Bericht aus meiner Heimatstadt Schleswig, wo die Bürger für einen Behindertenparkausweis viele Hürden in Form von Treppenstufen auf sich nehmen müssen:

Behindertenparkausweise -unerreichbar

Unser Bürgermeister Thorsten Dahl ist in seinem Blog bereits auf die mangelhafte Barrierefreiheit der (denkmalgeschützten) Gebäude der Stadtverwaltung Schleswig eingegangen, nachdem die Schleswiger Nachrichten (ohne Link wegen Leistungsschutzrecht) über den Fall einer gehbehinderten Autofahrerin berichtet hatten.

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>